Prüfungen gem. den gesetzlichen Anforderungen z.B. nach ASR A 1.7 oder DIN 18650 führen wir grundsätzlich gem. den Vorgaben auf digitaler Basis durch. Hierdurch wird ein Mindestschutzniveau erreicht, daß Gefahren für die Gesundheit weitgehend verhindert. Der Einsatz von speziellen Kraftmeßgeräten mit oder ohne externen Auswertungen gehören ebenso zu unserem Repartuar wie Hinweise auf die aktuellen Sicherheitsstandards oder ggf. rechtlich Entscheidungen, die als Hilfestellung zur Beurteilung der Betreiberhaftung dienen. Dieses Feld ist, leider wie überall, sehr umfangreich geworden und wird oft als Druckmittel für Entscheidungen zur Umsatzgenerierung verwendet.

 

Im Mittelpunkt muß jedoch die Sicherheit der Anlagen stehen unter Berücksichtigung der techn. Machbarkeit, dem Stand der Technik und der Vertretbarkeit von Entscheidungen, wenn es zu einem Haftungsfall kommen sollte. Auch Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit müßen ggf. als juristische Entscheidungsgrundlagen angesprochen werden dürfen, da es nie eine 100% Sicherheit gegen alle Fälle geben kann. Ein gewisser Umfang der Eigenverantwortlichkeit ist daher im Rahmen einer Gefährdungsanlyse zu berücksichtigen. Nach- und Umrüstungen techn. Art müßen daher sinnvoll, möglichst ausfall- und störsicher sein und vor allem in punkto Sicherheit eine Nutzen für die Personensicherheit bringen. Nur Umrüstungen der Umrüstung willen, kann nicht das Ziel sein.

 

Wir haben uns auf das Tapet geschrieben, im Rahmen einer Gefährdungsanalyse wirksame Maßnahmen zu empfehlen und unseren Kunden die Problematik zu erklären - i.d.R. durch eine geeignete Dokumentation oder einen Ortstermin. Hierdurch gehen Sie Haftungsansprüchen die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen aus dem Weg. Zudem lassen sich u.U. bestimmte Gefahren ggf. versicherungsrechtlich beurteilen und absichern, wenn die Anforderung besteht.

 

Es gilt der Grundsatz - maximale Sicherheit im Rahmen einer wirtschaftlichen und dauerhaften (störungsunanfälligen) techn. Lösung.

 

Das Thema Wartung läßt sich hier schnell abhandeln, da dieses vor allem dem Wert- und Funktionserhalt dient. Hierfür schreiben die Hersteller klare Wartungsvorgaben vor, die von uns bei Bedarf ergänzt oder falls nicht vorhanden, durch uns definiert werden. Auch hier zählt die Praxis, die durch nichts zu ersetzen ist. Jahrelange Erfahrung ist einfach von Vorteil. Regelmäßige Schulungen im Rahmen von Weiterbildungen, vertiefen des Kenntnisstandes sowie Informationen über aktuelle Vorschriften sind selbstverständlich und bedürfen daher keiner weiteren Ausführungen. Wir können Ihnen nicht garantieren, daß wir keine Fehler machen - aber wir sind nachhaltig und nachweislich bemüht, diese zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten.

 

Wir würden uns über Ihre Anfragen freuen - unsere Angebote sind kostenlos und unverbindlich.